Erfolgreicher Jahresabschluss am Silvesterlauf Gersau

Noah Collioud (375) und Andren Erdin (384)

Neun Jugendliche des TV Welschenrohr starteten am 31. Dezember am Silvesterlauf in Gersau.
Die Strecke durch den idyllischen Ort, entlang des Vierwaldstättersees, war sehr attraktiv, abwechslungsreich und trotzdem anspruchsvoll.
Der Startschuss des heutigen Rennes fiel mit den jüngsten Teilnehmern. In dieser Kategorie starteten
die Gebrüder Rescalli. Joel lief über die Strecke von 1.25 Km aufs Podest und belegte den sehr guten 3. Rang. Sein Bruder Lion lief hinter Joel auf den tollen 4. Platz. Nick, der Jüngste Jahrgang des Feldes, absolvierte die gleiche Laufstrecke und erreichte ebenfalls mit Bravour das Ziel.
In der Kategorie U12 der Mädchen stand Joya Furrer am Start. Auch sie lief die Strecke über die 1.25 km und erreichte den guten 6. Rang.
Bei den Knaben U12 lieferten sich die Jungs ein spannendes Finish und durften beide aufs Podest. Andrin Erdin wurde 2. und Noah Collioud 3.
Bei den U14 Mädchen absolvierte Céline Erdin die Strecke über 2.5 km. Sie lief mit einem grossen Vorsprung auf den 1. Platz und gewann somit dieses Rennen.
Die beiden Schwestern Sophia und Delia Collioud nahmen 3.75 km in Angriff. Sophia lief in der Kategorie U18 aufs Podest und wurde sehr gute Zweite. In der Kategorie U16 belegte Delia den guten 6. Rang.

Wir gratulieren den jungen Läuferinnen und Läufern zu den tollen Leistungen.
Dankeschön an Häusu, der die jungen Athleten wieder einmal toll betreut hat.
In diesem Sinne „es guets Nöis“ und viele spannende Wettkämpfe im 2020.

(Bericht von Claudia Erdin)

Céline Erdin
Céline Erdin (1.Rang)
Sophia Collioud (2.Rang)