Archiv der Kategorie: Aerobic

Zweites Turnfestwochenende

Am zweiten Turnfestwochenende des eidg. Turnfestes in Aarau fand der Vereinswettkampf statt. Der STV Welschenrohr nahm am 20. Juni am dreiteiligen Vereinswettkampf der 2.Stärkenklasse teil.
Wir erreichten dort die Note 25.32, was ein solides Resultat ist, blieben damit aber leicht unter den Erwartungen.

In der Pendelstaffete, wo wir mit unglaublichen 34 Personen teilnahmen, erreichten wir die Note 8.41, was angesichts der grossen Anzahl von Läuferinnen und Läufern ein gutes Resultat ist!

Das Team Aerobic erreichte mit seinem Programm ebenfalls eine gute Note: 8.90.

Weniger gut lief es der Abteilung Korbball im Fachtest, wo sie lediglich ein 7.80 holen konnten.

In den Leichtathletikdisziplinen wurden gute bis sehr gute Leistungen erzielt. Einzelnen Athletinnen und Athleten gelang es sogar eine höhere Note als die Bestnote 10 zu holen. Damit konnten sie noch Punkte den anderen Vereinsteilnehmern zuschreiben.
Wurf: 8.25, Hochsprung: 8.34, Weitsprung: 9.10, 800m: 8.58

Im Grossen und Ganzen können wir auf jeden Fall stolz sein auf die erbrachten Leistungen!

Das eidgenössische Turnfest 2019 war für alle Vereinsteilnehmer/-innen ein riesen Erlebnis und wird uns sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben!


Erste Wettkämpfe vom Team Aerobic

Das Jugend und Aktiv Team bestritten am 24. Mai 2019 ihren ersten Wettkampf dieser Saison, die Regionalmeisterschaft Thal-Gäu in Oberbuchsiten.
Die Jugend musste ihr Programm kurzfristig anpassen da ein Mädchen sich verletzt hat, sie starteten ausser Konkurenz und erturnten die Note 8.28.
Die Aktiven sind erst im letzten Training vor der RMV fertig geworden mit der Choreographie. Dementsprechend war das Resultat nicht so hoch. Am Samstag ging es für die Aktiven gleich weiter in Dussnang am Tannzapfencup. Auch da waren noch viele Unsicherheiten ersichtlich. Die Aktiven erreichten die Noten 8.63 und 8.47.
Nun wird in den Trainings weiter geübt und gefestigt damit man sich am ETF noch steigern kann.

Bericht: Ramona Antenen

Aerobic-News

Jugend Aerobic – Zuger Cup

Am 15. September nahmen das Jugend – & das Aktiv Aerobic am Zuger Cup teil.

Das Jugend Aerobic bestritt seinen zweiten Wettkampf in diesem Jahr.
Sie erturnten die Note 8.28, welche 0.4 höher ist als am Wettkampf im Mai.
Ich bin sehr stolz auf die Mädchen!

Das Aktiv Aerobic bestritt den Zuger Cup nur zu acht. Janine musste verletzungsbedingt pausieren und Ramona absolvierte die Wertungsrichterprüfung Aerobic (erfolgreich). Die Aktiven erturnten die Note 8.62 was leider die tiefste Note ist in diesem Jahr.

Nun beginnen die Trainings für die Turnshow des TV Welschenrohrs, welche am 9. / 10. November stattfinden wird.

Am 24. / 25. November wird das Aktiv Aerobic ausserdem die SM in Frauenfeld bestreiten.

 

Bericht verfasst von Ramona Antenen

2. Turnfestwochenende – Vereinswettkampf


Am Samstag 23. Juni machten sich etliche Turnerinnen und Turner im blauen Vereinstenue auf den Weg nach Gösgen. Zwar hatten es nicht alle rechtzeitig aus dem Bett geschafft, um den öV zu erwischen, aber schlussendlich fanden dann doch alle den Weg zum Festgelände.
Um die Mittagszeit wurden dann die ersten Wettkämpfe ausgetragen.
Wo auch immer es zeitplantechnisch möglich war, wurden die Vereinsmitglieder der anderen Abteilungen unterstützt und während ihren Wettkämpfen angefeuert.
Die Bilanz war sehr erfreulich, wir hatten nämlich unsere Vereinsleistung im Vergleich zum letztjährigen Regionalturnfest Matzendorf um 1.08 Punkte verbessern können. Und auch diesmal zeigte sich: Es ist immer noch Potential nach oben vorhanden!
Schlussendlich resultierte in der Stärkeklasse 3 der 8.Rang mit einer Punktzahl von 25.97.

Resultate
Team Aerobic: 8.95
Sektionslauf: 8.71
Weitsprung: 8.56
Wurfstab: 8.50
Fachtest Korbball: 7.00
Hochsprung: 7.87
800m: 9.42

Nach einem gemütlichen Abendessen auf dem Hof von Elian Baumann, der uns grosszügiger Weise auch seine Wiese zur Übernachtung zur Verfügung gestellt hat, ging es wieder los in Richtung Festgelände. Wie an Turnfesten so üblich, war auch in Gösgen eine einzigartige Stimmung vorzufinden. Alle, die dabei waren, werden dieses Erlebnis wohl nicht so schnell wieder vergessen! Es wurde mit einer Ausgelassenheit gefeiert, die wohl nur die Turnvereine zu Stande bringen und die vielleicht auch daherkommt, dass es ganze sechs Jahre dauern wird, bis wieder ein KTF stattfinden wird.

Hier gehts zur Rangliste des Vereinswettkampfes.
Hier gehts zu den Fotos.

Paar-Aerobic

Wir sagen Danke

Es ist vorbei…. eine wunderschöne und intensive Zeit nimmt sein Ende. Wir danken allen, welche uns durch die Jahre unterstütz haben und immer hinter uns gestanden sind. Ihr wart spitze.  🙂

Wir durften noch einmal ein super Wochenende an der Schweizermeisterschaft erleben und geniessen nun unseren Vize-Schweizermeister Titel. Für uns war dies der letzte Auftritt. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge nehmen wir Abschied. Es hat Spass gemacht.

P1070857

Sandra und Marcel

Jugend-Cup Oberburg

Am Sonntag startete das Jugend Team-Aerobic und das Kinder Team-Aerobic am Jugend-Cup in Oberburg.

P1020372

Für das Kinder Team war es eine Premiere. Für diese Gruppe war es der allererste Wettkampf. Mit den Noten 8.40 und 8.57 belegten sie den sehr guten 5. Rang.

Das Jugend Team holte sich die letzte Vorbereitung für die kommende Aerobic Schweizermeisterschaft. Mit den Noten 9.15 und 9.18 holten sie zum 3. Mal in folge am Jugend-Cup den Kategorien Sieg in der Sparte Team-Aerobic.

Herzliche Gratulation beiden Teams

 

ETF in Biel > 2. Wochenende

Nun gehört das ETF 2013 auch schon wieder der Vergangenheit an. Mit einer Gesamtnote von 25.86 kehrte der TV Welschenrohr aus Biel zurück. Mit verletzten Turner im Vorfeld und auch nicht ganz so einfachen Bedingungen am Anlass selbst, darf man dennoch zufrieden mit der Leistung sein.

3-teiliger Vereinswettkampf 3. Stärkeklasse
Rang 74

7.87 Pendelstafette 80m (34)
9.62 Team-Aerobic (8)

8.86 Fachtest Korbball (6)
8.15 Wurfkörper (8)

8.63 Kugel (4)
9.35 800m (16)

Gesamtnote 25.86

Ein Dank geht sicher an Manuel Friedli fürs organisieren der Turnfestes. Allen Leiter für die unzähligen Trainings. Marcel Aeschlimann für die freundliche Gastfreundschaft übers ganze Wochenende. Der Gemeinde für den schönen Empfang. Und natürlich allen Turner und Turnerinnen für euren Einsatz. Ihr wart spitze.
Wir sehen uns wieder in 6 Jahren am ETF 2019 in Aarau. 🙂

ETF in Biel > 1. Wochenende

Das erste Turnfest Wochenende liegt nun schon hinter uns. „Vom Sturmfest zum Turnfest“ wie es nun oft genannt wurde.
Der Turnverein Welschenrohr war an diversen Orten im Einsatz. Hier sehen Sie nun die Resultate:
 
 
Fr. 14. Juni 2013
 
Paar-Aerobic
2. Rang Sandra Allemann & Marcel Eberhard
 
LA 5-Kampf männliche Jugend
54. Rang Sven Flück
61. Rang Fabian Diemand
 
 
Sa. 15. Juni 2013
Jugend Team-Aerobic
1. Rang Sparte Aerobic (4. Rang Gymnastik/Aerobic zusammen)
 
 
So. 16. Juni 2013
 
Korbballtunier
15. Rang Männer Allgemein
 
LA 4-Kampf weibliche Jugend
40. Rang Sara Walser (mit Auszeichnung)
105. Rang Jacqueline Schalt
 
LA 4-Kampf Turnerinnen
59. Rang Corinne Flück
87. Rang Tanja Berthel
177. Rang Tanja Hänni
 
LA 6-Kampf Turner
61. Rang Lars Flück (mit Auszeichnung)
177. Rang Manuel Friedli (mit Auszeichnung)
178. Rang Philipp Schmid (mit Auszeichnung)
775. Rang Roger Allemann
778. Rang Edgar Zettler
 
 
Allen Teilnehmer herzliche Gratulation zu den erbrachten Leistungen.
 
Weitere Infos unter: www.etf-ffg2013.ch

Tannzapfen-Cup

Der Wettkampf fiel wortwörtlich „fast“ ins Wasser. Das Team-Aerobic vom TV Welschenrohr reiste nun schon zum 3. Mal an den Tannzapfen-Cup in Dussnang. Dieses mal wurde der grosse Sportevent in der Ostschweiz mehrheitlich vom Regen überschatte.

Das Team zeigte eine solide Leistung. Es war ihnen jedoch klar, dass sie es besser können. Mit einigen Patzer und Unsicherheiten, belegten sie den 6. Schlussrang mit der Note 9.45. Leider verpassten sie das Finale nur knapp. So konnten sie die Rückreise durchnässt und schon etwas früher antreten.

Nun geht es weiter mit der Vorbereitung aufs ETF. Sicher mit dem Ziel, am Tag X die beste Leistung abrufen zu können.